Aktuelles Unternehmen

Aktuelles für Privatpersonen

 

Einige der Beiträge sind nur für registrierte Besucher freigeschaltet. Melden Sie sich dazu kostenfrei an unserer Homepage an.

Wenn Sie bei einem Beitrag nur den Einleitungstext lesen können, ist dieser ein registrierten Beitrag.

Keine Steuerfreiheit der Vergütungen für Rufbereitschaftsdienste bei

Zahlung als Fixvergütung für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtdienst,

da kein bedingungsabhängiger Zuschlag

 

 

 

  Erhält ein Krankenhausarzt für alle Stunden des sog. Rufbereitschaftsdienstes, unabhängig davon, ob sie innerhalb oder außerhalb der durch § 3b Abs. 1 Nr. 1 bis 4 i. V. m. Abs. 2 EStG begünstigten Zeiten lagen, vom Arbeitgeber dieselbe Vergütung in Höhe von 40 % des Basislohns, scheidet eine Steuerfreiheit der Vergütungen, soweit sie auf an Sonntagen, Feiertagen oder zu Nachtzeiten erbrachte Bereitschaftsdienste entfallen, mangels Zahlung eines - allein als steuerfrei zu behandelnden - Zuschlags,  aus.   

 

 

Vorinstanz:  VvvvvvFG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 24.03.2010 - Az. 3 K 6251/06,  DRsp Nr. 2010/11703 

 

 

Eine günstige steuerliche Gestaltung auch anderer Lohn- und Gehaltszuschläge berät meine Kanzlei.

 

Unsere Spezialistinnen aus der Abteilung "Personalmanagement" - telefonisch erreichbar unter 09321/1363-23 freut sich auf Ihren und berät Sie gerne.

 

Kanzlei Mainstockheim
Eduard Bardorf Steuerberatung
An der Ziegelhütte 12 a
97320 Mainstockheim
Tel. 09321 / 1363-0

Folgen Sie uns:

Folgen Sie uns auf Xing   Folgen Sie uns auf Facebook

TOP Steuerberater 2016