Aktuelles Privatpersonen

Aktuelles für Privatpersonen

 

Einige der Beiträge sind nur für registrierte Besucher freigeschaltet. Melden Sie sich dazu kostenfrei an unserer Homepage an.

Wenn Sie bei einem Beitrag nur den Einleitungstext lesen können, ist dieser ein registrierten Beitrag.

Allgemein - Privatpersonen

Allgemein - Privatpersonen

 

Die Allgemeine Kategorie !!!!

Elterngeld: Kürzungen ab 2011 im Überblick

Der Bundesrat hat dem Haushaltsbegleitgesetz 2011 am 26.11.2010 zugestimmt. Aus dem Sparpaket der Bundesregierung resultieren zahlreiche Kürzungen. Die nachfolgenden Einschränkungen beim Elterngeld treten am 1.1.2011 in Kraft:

 

Angehörige einer Religionsgemeinschaft ( z. B. Freie Evangelische Gemeinden, Freikirchliche Gemeinde, Freikirchen etc.), die keine Kirchensteuer erhebt,  können über die 20% Grenze aus dem Gesamtbetrag der Einkünfte  für die normalen Spendenabzug hinaus in Höhe der fiktiven Kirchensteuer einen teilweisen Abzug der Spenden als Kirchensteuer in der Einkommensteuererklärung abziehen.

Falls Sie hierzu weitere Informationen benötigen, wenn Sie sich bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an Herrn Eduard Bardorf, der Ihnen als Kanzleiinhaber gerne weiter hilft.

 

Sie unterstützen einen Angehörigen oder Ihren Lebenspartner bei seinem Lebensunterhalt?

Dann können Sie diese Aufwendungen unter bestimmten Voraussetzungen in Ihrer Einkommensteuererklärung als außergewöhnliche Belastung geltend machen.

Sie optimieren Ihre Absetzung, wenn Sie Aufwendungen ab dem Jahresanfang leisten.

Die wichtigsten Maßnahmen des Konjunkturpakets II  (verabschiedet am 5.3.2009)

mit Dauerwirkung

(ohne einmaligen Zuschlag zum Kindergeld oder der abgelaufenen Abwrackprämie)

Guten Tag,

mit dem zweiten Konjunkturpaket strebt die Regierung weitere Entlastungen für die Bürger, eine gezielte Wirtschaftsstärkung und damit Beschäftigungssicherung an. Zusätzlich sollen Investitionen in die Zukunftsbereiche Bildung, Infrastruktur und Klimaschutz verstärkt werden.

Bundesverfassungsgericht

  • Verfassungsbeschwerde gegen Grundteuerbescheid erfolglos
    (Pressemitteilung vom 1.4.2009 zum Beschluss 1 BvR 1334/07 vom 18.2.2009)

    Die Erhebung der Grundsteuer ohne Rücksicht auf die familiären Verhältnisse ist nach Auffassung des Gericht mit dem Charakter als Objektsteuer vereinbar und deshalb verfassungsgemäss. Die Einheitswertbescheide als Grundlagenbescheide wurden als systemkonform anerkannt.
     

Kanzlei Mainstockheim
Eduard Bardorf Steuerberatung
An der Ziegelhütte 12 a
97320 Mainstockheim
Tel. 09321 / 1363-0

Folgen Sie uns:

Folgen Sie uns auf Xing   Folgen Sie uns auf Facebook

TOP Steuerberater 2016